Aktuelle Seite: Start NFC? Chiptypen
  • CONTENT1
  • CONTENT2

NFC-Chiptypen

Genauso wie bei der RFID-Technologie besteht bei NFC die Möglichkeit verschiedene Chiptypen in die Transponder zu integrieren. Dies hängt meistens von der Applikaption/Einsatzbereich ab.

Welcher NFC Chip soll es sein?

Der NFC-Chip
Im Herzen eines jeden NFC-Tags oder NFC-Labels befindet sich ein "IC" (integrated circuit). Auf diesem können Daten abgelegt, gespeichert, ausgelesen und je nach Chip-Typ, ähnlich wie bei einer CD/DVD-RW, auch wiederbeschrieben werden. Natürlich bestimmt der NFC-Chip auch wer Daten auslesen und gegebenenfalls in den Speicher schreiben darf.

NFC IC-Typen
Chip ist nicht gleich Chip. Sie unterscheiden sich je nach Anwendungsbereich in verschiedensten Merkmalen. Die wichtigsten sind Speichergröße, Segmentierungsfähigkeit und integrierte Sicherheitsfunktionen. Sollen beispielsweise URL's oder Seriennummern gespeichert werden, so benötigt der NFC-Chip eine entsprechende Speicherkapazität. Sollen sicherheitsrelevante Informationen gespeichert werden, müssen Sicherheitsfunktionen auf dem IC integriert sein.

Über den Autor
Tarun Sharma
Autor: Tarun Sharma

Tarun Sharma, geboren am 31.08.1976, wohnt in Hannover und
ist derzeit als Redakteur für den rfid ready Verlag tätig.

Tel: +49-511-7900-729
eMail: sharma (aed) nfc-ready (dot) de


RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

nfc-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start NFC? Chiptypen