Aktuelle Seite: Start Produkte Controller SmartMX2-Kartenplattform erhält bislang höchste Sicherheitszertifizierung für MIFARE-Anwendungen
  • CONTENT1
  • CONTENT2

SmartMX2-Kartenplattform erhält bislang höchste Sicherheitszertifizierung für MIFARE-Anwendungen

NXP-SmartMX - EAL5+-Zertifizierung für vielseitig einsetzbare Chipkartenplattform ermöglicht neue Sicherheits-Services und -AnwendungenEindhoven, 20.11.2014 - EAL5+-Zertifizierung für vielseitig einsetzbare Chipkartenplattform ermöglicht neue Sicherheits-Services und -Anwendungen

Wie von NXP Semiconductors N.V. bekannt gegeben wurde, ist die SmartMX2-Chipkartenplattform des Unternehmens die weltweit erste sichere Smartcard-Plattform mit MIFARE-Plus- und MIFARE-DESFire-EV1-Funktionalität, die jetzt eine EAL5+-Zertifizierung (Evaluation Assurance Level) gemäß Common Criteria erhalten hat.

Sie bietet damit das momentan höchste Sicherheitsniveau, das für diese MIFARE-Anwendungen zur Verfügung steht. Mit dieser Zertifizierung für MIFARE-Applikationen auf Basis von NXPs SmartMX2-Technologie lassen sich in Zukunft Anwendungen auf noch höherer Vertrauensstufe entwickeln – z. B. für elektronische Gesundheitskarten oder elektronische Ausweisdokumente mit einer Kombination aus Zahlungs- und Zugangsfunktionalität. Dadurch bietet sich die Möglichkeit neue, hochsichere Anwendungen für Banking, e-Government, Transportwesen, Mikrozahlungen, Kundenbindungsprogramme und viele andere mehr zu entwickeln.

„Die Erfüllung zukunftsweisender Sicherheitsstufen ist angesichts der so schnell voranschreitenden Evolution von Smartcards hin zu allumfassenden, anwendungsübergreifend einsetzbaren Karten von entscheidender Bedeutung. Die Bereitstellung sicherer MIFARE-Anwendungen auf Basis unserer SmartMX2-Technologie steht für den nächsten logischen Meilenstein auf dieser Entwicklungsreise,“ so Ulrich Hüwels, Senior Vice President und General Manager, Secure Identification Solutions bei NXP Semiconductors. „Mit der jetzt erfolgten Zertifizierung nach EAL 5+ stellen wir unsere Anstrengungen zur Bereitstellung sicherer Anwendungen eindrucksvoll unter Beweis und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung und zum Schutz vertraulicher Personen- und Finanzdaten. Damit profitiert der Verbraucher bei Zahlungsanwendungen und Lösungen zur Zutrittskontrolle von der Flexibilität unserer MIFARE-Plattformen und genießt gleichzeitig optimale Informationssicherheit auf Basis unserer weltweit anerkannten SmartMX-Technologie.“

Unterstützt durch die MIFARE Flex Umgebung bietet die SmartMX2-Familie der weltweiten Entwicklergemeinde den Komfort einer sofort einsetzbaren Lösung – kombiniert mit der Flexibilität von NXPs umfangreicher Palette an MIFARE-Plus- und MIFARE-DESFire-Protokollparametern. Alternativ können Systemdesigner zur Realisierung ihrer Sicherheitsapplikationen auch NXPs CC-zertifizierte (Common Criteria) Krypto-Bibliotheksmodule einsetzen. Insgesamt drei verschiedene zertifizierte SmartMX2-Plattformtypen unterstützen sämtliche MIFARE-Plus- und/oder MIFARE-DESFire-EV1-Kartendatenvarianten und können mit MIFARE Classic sogar zur Nutzung bestehender Infrastrukturen optimiert werden.

Über SmartMX
SmartMX ist Plattform erster Wahl für schnelle und sichere Datentransaktionen und bietet ein bewährtes Lösungsportfolio für kontaktbehaftete und kontaktlose Applikationen sowie Dual-Interface-Anwendungen für eGovernment, Banking und öffentlichen Personenverkehr. Die SmartMX-Technologie bietet herausragende Leistungseigenschaften und optimalen Schutz gegen unberechtigte Datenzugriffe, leistungsfähige Krypto-Coprozessoren und höchste Energieeffizienz dank Ultra Low Power Design. NXPs SmartMX-Lösungen basieren auf der firmeneigenen IntegralSecurity™-Architektur, die mehr als 100 verschiedene Sicherheitsmerkmale aufweist und dank leistungsstarker Prozessorarchitektur höchste Leistungsanforderungen unterstützt.

Die SmartMX2-Familie folgt auf die in puncto Zuverlässigkeit und Interoperabilität so bewährte SmartMX-Serie und bietet neben einer erweiterten Featurepalette wesentlich verbesserte RF-Eigenschaften zur Unterstützung von kontaktlosen Anwendungen und Dual-Interface-Lösungen. Mit der für die meisten Mitglieder dieser Mikrocontrollerfamilie bescheinigten Vertrauenswürdigkeit der Stufe EAL 6+ gemäß den Common Criteria stehen Kunden damit jederzeit optimale Sicherheitsstufen zur Verfügung.

Über MIFARE
MIFARE ist NXPs bekannter Markenname für ein breites Spektrum kontaktloser IC-Produkte, die weltweit in mehr als 40 verschiedenen Anwendungen zum Einsatz kommen. Mit über 150 Millionen Lesegeräten und zehn Milliarden verkauften kontaktlosen bzw. Dual-Interface-Chipkarten bieten MIFARE-Produkte heute eine der branchenweit bewährtesten und zuverlässigsten Schnittstellentechnologien. Alle MIFARE-Produkte erfüllen den internationalen ISO/IEC-Standard 14443 und sind innerhalb der jeweiligen Produktfamilien rückwärtskompatibel. Damit können bestehende Infrastrukturen nahtlos für höhere Sicherheitsstufen und Featureumfänge aufgerüstet werden – in Zahlungssystemen, Ticketlösungen und Kundenbindungsprogrammen, Lösungen zur Zugangs- und Zutrittskontrolle, Parkanwendungen und vielen anderen mehr. Zur weiteren Marktdurchdringung mit MIFARE-Produkten treibt die MIFARE4Mobile Industry Group darüber hinaus auch die Integration von MIFARE-Anwendungen in NFC-fähigen Mobilgeräten voran.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.nxp.com

Über den Autor
Tarun Sharma
Autor: Tarun Sharma

Tarun Sharma, geboren am 31.08.1976, wohnt in Hannover und
ist derzeit als Redakteur für den rfid ready Verlag tätig.

Tel: +49-511-7900-729
eMail: sharma (aed) nfc-ready (dot) de


RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

nfc-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start Produkte Controller SmartMX2-Kartenplattform erhält bislang höchste Sicherheitszertifizierung für MIFARE-Anwendungen