Aktuelle Seite: Start NFC News Mobile Payment payleven möchte mit neuem Produkt Akzeptanz von NFC-Kartenleser in Europa steigern
  • CONTENT1
  • CONTENT2

payleven möchte mit neuem Produkt Akzeptanz von NFC-Kartenleser in Europa steigern

Kontaktloses Bezahlen wird Thema für kleine und mittelständische UnternehmenBerlin, 15.04.2014 - Gut gerüstet für Kontaktloses Bezahlen: payleven kündigt Markteinführung eines NFC-fähigen Chip & PIN-Kartenlesers an

payleven Anbieter für mobile Kartenzahlung, gibt bekannt, noch 2014 einen NFC-fähigen (Near Field Communication) mobilen Kartenleser auf den europäischen Markt zu bringen. Schon 2013 war payleven der erste Anbieter, der CHIP & PIN-Kartenleser nach Europa brachte und so neue Maßstäbe in puncto Sicherheit und Akzeptanz bei mobiler Kartenzahlung setzte. Nachdem diese Technologie inzwischen als Marktstandard gilt, agiert payleven mit der Integration von NFC in der zweiten Jahreshälfte 2014 erneut als Vorreiter.

Der neue Kartenleser verbindet CHIP & PIN mit NFC und ermöglicht es den payleven Kunden, neben EC- und Kreditkartenzahlungen auch völlig kontaktlose Bezahlvorgänge, z.B. mit Hilfe eines Chips auf der Geldkarte, durchzuführen – mobil, einfach und sicher.

Während die Mehrzahl aktueller Smartphones und Geldkarten NFC bereits unterstützten und eine entsprechende Verbreitung beim Konsumenten gewährleisten, fehlt es aufgrund der bisher hochpreisigen NFC-Terminals vor allem an entsprechender Technologie auf der Seite der Händler. Durch einen attraktiven Preis, der weit unter dem herkömmlicher NFC-Kartenleser liegt, will payleven das ändern. Wie bisher richtet sich das Unternehmen gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen - eine Gruppe, die bei NFC aus finanziellen Gesichtspunkten bisher stark zurückhaltend agierte.

„In der Vergangenheit war NFC schlicht und ergreifend zu teuer für kleine und mittelständische Unternehmen, was die Verbreitung entsprechender Hardware zur Annahme von Zahlungen stark gehemmt hat. Dabei hat NFC das Potential, ein fester Standard im Bereich Mobile Payment zu sein“, so Konstantin Wolff, Gründer und Geschäftsführer von payleven. „Genau wie wir eine Lösung für die flächendeckende Akzeptanz von Kartenzahlung geschaffen haben, werden wir unseren Kunden auch mit dem NFC fähigen CHIP & PIN-Kartenleser dabei helfen, technologisch auf dem neusten Stand zu sein und ihre Geschäfte effektiver zu gestalten. “

NFC kann vor allem da gewinnbringend eingesetzt werden, wo kleine Beträge von bis zu 25 Euro in einer hohen Frequenz bezahlt werden, wie zum Beispiel morgens beim Bäcker oder abends in der Lieblingsbar. Zusätzlich kann payleven die Vorzüge von NFC speziell durch die Mobilität seiner Kartenleser voll ausspielen: Ob im Biergarten oder auf dem Wochenmarkt kann eine reibungslose Zahlungsabwicklung unkompliziert gewährleistet werden. Genau wie bei dem aktuellen CHIP & PIN-Kartenleser verzichtet payleven auch bei der NFC-Variante auf Grundgebühren oder langfristig bindende Zeitverträge, ohne dabei Leistung, Kundenservice oder Sicherheit zu vernachlässigen.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

https://www.payleven.de

Über den Autor
Tarun Sharma
Autor: Tarun Sharma

Tarun Sharma, geboren am 31.08.1976, wohnt in Hannover und
ist derzeit als Redakteur für den rfid ready Verlag tätig.

Tel: +49-511-7900-729
eMail: sharma (aed) nfc-ready (dot) de


RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

nfc-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start NFC News Mobile Payment payleven möchte mit neuem Produkt Akzeptanz von NFC-Kartenleser in Europa steigern