Aktuelle Seite: Start Cards Smartcard Unternehmensmeldung Identitätsschutz im Internet
  • CONTENT1
  • CONTENT2

Identitätsschutz im Internet

smartcard-security-solutionsNeubiberg, 25.03.2014 - Europäische Staaten vertrauen bei elektronischen Ausweisen und Online-Diensten mehrheitlich auf Smart Card basierte Sicherheitslösungen

Online-Shopping, Online-Banking oder Online-Chatting – die moderne Gesellschaft kauft, telefoniert und informiert sich virtuell. Doch nicht nur der Online-Handel wächst stetig. Auch immer mehr Online-Dienste der öffentlichen Hand in Europa vereinfachen die Kommunikation zwischen Bürger und Staat und ersetzen zeitraubende Behördengänge.

Voraussetzung hierfür ist ein elektronischer Ausweis mit Sicherheitschip und Online-Funktion, der den sicheren Identitätsnachweis im Internet ermöglicht. Mit der Einführung solch eines elektronischen Ausweises hat zuletzt die Slowakei begonnen - zur Speicherung der persönlichen, vertraulichen Daten ihrer Bürger hat sie ausschließlich Sicherheitschips der Infineon Technologies AG gewählt.

Europa ist Vorreiter
20 von 35 Staaten weltweit, die einen elektronischen Ausweis mit Online-Funktion eingeführt haben, befinden sich in Europa - siebzig Prozent der europäischen Staaten setzen dabei auf Sicherheitslösungen von Infineon.

Die Vorreiterrolle Europas wird auch durch die Bemühungen der Europäischen Union (EU) stark gefördert. Sie fordert die Umsetzung eines einheitlichen Binnenmarktes und die Harmonisierung der verfügbaren Online-Dienste für alle EU-Bürger bis 2015. Die Anmeldung eines Kraftfahrzeugs oder des Wohnortes, aber auch die sichere Übermittlung der Steuerabrechnung an das Finanzamt sollen bis dahin grenzübergreifend und rund um die Uhr möglich sein. Darüber hinaus dient der elektronische Ausweis mit Online-Funktion auch als Identitätsnachweis bei Eröffnung eines Kundenkontos bei der Bank oder im Online-Shop und bei Abschluss einer Versicherungspolice. Das erhöht den Komfort für Bürger und Verbraucher, hilft Bürokratie abzubauen und senkt langfristig Verwaltungsaufwand und -kosten.

Cybersicherheit ist zentrales Thema der vernetzten Gesellschaft
Mit der fortschreitenden Digitalisierung, der zunehmenden Vernetzung und der intensiveren Nutzung von Internet-Diensten durch Firmen, Behörden und Bürger steigen jedoch auch die Anforderungen an die Sicherheit im Cyber-Raum. Dieser umfasst nicht nur das Internet, sondern auch damit verbundene Informations- und Kommunikationsstrukturen wie beispielsweise IT-Infrastrukturen von Behörden oder Unternehmen. Nationale Behörden, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), und internationale Organisationen, wie die European Union Agency for Network and Information Security (ENISA), entwickeln deshalb Sicherheitsstrategien und technische Empfehlungen für die Datensicherheit im Netz.

Bei der Nutzung elektronischer Ausweise für Online-Dienste steht der Schutz der Identität im Vordergrund, d.h. der Schutz der persönlichen Daten der Bürger vor Manipulation und Missbrauch durch Dritte. Sicherheitschips von Infineon, wie die SLE78 Produktfamilie mit der digitalen Sicherheitstechnologie Integrity Guard, speichern die persönlichen Daten der Ausweisinhaber und schützen elektronische Ausweise und Dokumente effizient vor Fälschung. Sie bieten modernste Verschlüsselungsmechanismen, die es ermöglichen, den gesamten Datenfluss vom Sender bis zum Empfänger vor unerlaubtem Zugriff zu schützen. Erst dadurch wird sichere und vertrauliche Kommunikation im Internet und in Cloud-basierten Netzwerken zwischen Bürger und Behörde, Handel oder Finanzinstituten möglich. Dies schafft Vertrauen und erhöht die Akzeptanz für neue digitale Anwendungen.

Laut EUROSMART, dem internationalen Branchenverband der Smart Card Industrie, wurden in europäischen Staaten bis Ende 2013 insgesamt über 150 Millionen elektronische Ausweise mit Online-Funktion ausgegeben. Nicht nur in Europa, auch im Mittleren Osten, Afrika, Asien und Südamerika steigt die Nachfrage nach hoheitlichen Dokumenten und eGovernment Diensten rasant. Allein für das Kalenderjahr 2014 prognostiziert EUROSMART ein Wachstum von 14 Prozent für alle Arten hoheitlicher Dokumente.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.infineon.com

Über den Autor
Tarun Sharma
Autor: Tarun Sharma

Tarun Sharma, geboren am 31.08.1976, wohnt in Hannover und
ist derzeit als Redakteur für den rfid ready Verlag tätig.

Tel: +49-511-7900-729
eMail: sharma (aed) nfc-ready (dot) de


RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

nfc-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start Cards Smartcard Unternehmensmeldung Identitätsschutz im Internet