Aktuelle Seite: Start NFC News Öffentlicher Nahverkehr Neue NFC-basierte Smart-Paper-Tickets für den ÖPNV in Singapur
  • CONTENT1
  • CONTENT2

Neue NFC-basierte Smart-Paper-Tickets für den ÖPNV in Singapur

Bild: IdentiveSanta Ana/Ismaning, 20.08.2013 – Der mit 3,9 Mio. US-Dollar dotierte Vertrag umfasst die Lieferung von NFC-Tickets über einen Zeitraum von drei Jahren

Identive, ein Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen in den Bereichen Sicherheit, Identifikation und RFID-Technologien, hat sich mit der Verkehrsbehörde (Land Transport Authority, LTA) in Singapur zusammengeschlossen, um neue chipbasierte Transporttickets für das umfangreiche Verkehrsnetz des südostasiatischen Landes zu entwickeln.

Der LTA-Verwalter TransitLink und Identive haben einen mit 3,9 Mio. US-Dollar dotieren Dreijahresvertrag abgeschlossen, der die Lieferung von Tickets umfasst, die NFC-Chips von Infineon Technologies enthalten.

Der Komfort kontaktloser Tickets führe zu einem enormen Wachstum des Marktes, erklärte Dr. Manfred Müller, EVP und COO, Identification Products bei Identive. Entscheidend für das Projekt sei vor allem gewesen, dass Behörden und Ämter von der Sicherheit der Ticketleser und der Bezahlung überzeugt seien. Da die Herstellung von Smart-Transit-Tickets eine Kernkompetenz von Identive sei, könne man eine bewährte Lösung anbieten. Man sei überzeugt, dass die Kooperation mit der LTA dazu führen werde, dass die neuen NFC-Tickets problemlos in die Verkehrsinfrastruktur des Landes eingebunden werden können.

Dank Identives End-to-End-Fähigkeiten werden die Tickets für die LTA aus einer Hand etikettiert, kodiert, gesichert und gedruckt. Um den weltweit wachsenden Markt für kontaktlose Tickets für Transportanwendungen zu adressieren, hat Identive die Produktionskapazitäten in Singapur in den letzten zweieinhalb Jahren vervierfacht.

Die neuen Papiertickets sind leporellogefaltet und bieten auch bei häufiger Nutzung des Verkehrsnetzes eine hohe Widerstandsfähigkeit. Die in den Tickets integrierte kontaktlose Technologie erleichtere die schnelle Abwicklung, wenn die Nutzer die an allen Transitstationen in Singapur vorhandenen automatischen Kontrollschranken passieren. Die Tickets sind, so Identive, alle mit eigenem einzigartigen Identifikator und Informationen ausgestattet und beinhalten my-d-move-NFC-Chips von Infineon mit 152 Bytes EEPROM und 128 Bytes Arbeitsspeicher, übereinstimmend mit den Standards ISO/IEC 14443 und NFC Forum Typ 2. Identive bettet die Chips mit einer Aluminium-geätzten Antenne auf einem PET-Inlay ein, das für den Einsatz innerhalb des Verkehrsnetzes von Singapur optimiert wurde. Dies führt Herstellerangaben zufolge zu einer Lesereichweite von 10 cm, was die Benutzerfreundlichkeit für die Pendler erhöhen soll.


Kontaktdaten und weitere Informationen:

http://www.identive-group.com

Über den Autor
Anjuli Sharma
Autor: Anjuli Sharma

Anjuli Sharma, geboren am 14.06.1986, wohnt in Isernhagen
und ist derzeit als Redakteurin für den rfid ready Verlag tätig.

Tel: +49-511-7900-729
eMail: a.sharma (aed) rfid-ready (dot) de


RSS-Feeds

Hier geht es zu unseren RSS-Feeds:

nfc-ready RSS-Feeds >>>

Direkt-Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns doch direkt.

  • Tel: +49-511-7900-729

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns & bleiben Sie auf dem Laufenden.
Sie finden uns in folgenden sozialen Netzwerken:
Aktuelle Seite: Start NFC News Öffentlicher Nahverkehr Neue NFC-basierte Smart-Paper-Tickets für den ÖPNV in Singapur